Safe Shutdown Switch Rocker für Raspberry PI B/B+/2

Safe Shutdown Switch Rocker für Raspberry PI B/B+/2

22,80 

Diese Platine wird zwischen die Spannungsversorgung gesteckt (original Stromkabel wird weiter verwendet)

 

 

Lieferzeit: Normale Lieferzeit 2-10 Tage ab Bezahlung

Artikelnummer: swrock Kategorie: Schlüsselworte: , , ,
  • Beschreibung
  • FAQ

Beschreibung

Shutdown Schalter für den Raspberry PI Model B/B+/2

Diese Platine wird zwischen die Spannungsversorgung gesteckt (original Stromkabel wird weiter verwendet)

Wird der Schalter betätigt fährt der Raspberry ordnungsgemäß herunter und die Spannungsversorgung wird komplett unterbunden.

Es muss nur ein Skript installiert werden und 2 Kabel verbunden werden (eine einfache und ausführliche Schritt für Schritt Anleitung ist dabei)

FAQ

A: DVI ist kein Problem! Man braucht nur ein DVI auf HDMI Kabel oder Adapter

 

A: Leider nein, die Farben können aber manuell per Config angepasst werden.

 

A: Nein, unser System ist Lüfterlos. Geräusche gibt es keine.

 

A: ja! Ein Splitter wäre nur bei 2 HDMI Ausgängen nicht notwendig.

 

A: Das Flackern kann mehrere Ursachen haben. Versuchen Sie folgendes:

  1. Den Raspberry so weit wie möglich von anderen Geräten (Netzteil, Fernseher, Receiver) positionieren
  2. Das System alleine an eine Steckdose anschließen (ohne Mehrfachleiste)
  3. Um die Datenleitungen der LED-Leiste einen Ferritkern anbringen
  4. Die Gammawerte der RGB Farben heruntersetzen
  5. Den Raspberry nicht mit einem separaten Netzteil betreiben. Die LED Streifen und der Raspberry muss mit dem selben Netzteil betrieben werden
  6. Zusätzlich den GND Anschluss der LED Leisten mit dem GPIO6 (Ground) verbinden

A: Um die IP des Raspberry rauszufinden im Router nachschauen oder mit dem Programm SuperScan das Netzwerk durchsuchen. SuperScan befindet sich auf der beiliegenden CD. Alternativ den Raspberry per HDMI am Fernseher anschließen und den Bootvorgang beobachten.„My IP address is IPVOMRASPBERRY“

 

A: ja, da haben wir mehrere Möglichkeiten. Siehe hier 

Wenn ein Ausschalter zusammen mit dem Insanelight Set bestellt werden, installieren wir ihn automatisch mit.

A: In unserem Set verbauen wir aktuell (Stand 2017) APA102 mit 32Led’s/m

 

A: Es gibt Streifen mit 60 LED’s pro Meter. Es gibt aber keinen merkbaren visuellen Unterschied zu 48LED’s oder 30LED’s pro Meter.

A: Die LED’s leuchten blau. Der HDMI-AV Konverter schaltet auf ein blaues Testsignal, wenn keine Quelle anliegt. Man kann die LED’s per App auf schwarz stellen, dann wären sie aus

A: Ja, der HDMI-Splitter wird nicht benötigt. EIn HDMI Ausgang wird am HDMI-CVBS Converter angeschlossen, der andere am TV.

A: Leider haben die Eckverbinder in Vergangenheit einige Probleme verursacht, sodass wir jetzt den LED Streifen am Stück lassen. Wie man am besten um die Ecke kommt, haben wir hier gezeigt: klick

A: Ja, das Insanelight kann mit jedem HDMI Gerät genutzt werden!

A: Dafür haben wir hier einen 3 Port Switch. Bis zu 3 HDMI Geräte können mit der mitgelieferten Fernbedienung geschaltet werden. Er ist passiv und benötigt keine Spannungsversorgung.

 

A: Rasbian Wheezy vom 26.07.2013 (Bitte nicht updaten, da es sonst zu Problemen kommen kann)

A: das Insanelight braucht unbedingt eine Quelle. Entweder über HDMI oder CVBS. Viele Fernseher geben das TV Signal über Scart aus, dann würde es gehen. Es gehen dann aber nur SD Sender. Verschlüsselte HD+ (RTL,Pro7,Sat1…) Sender oder Sky funktioniert nicht!
SmartTV (Amazon, Netflix etc.) ist ebenfalls nicht möglich! Es gibt ältere Fernseher, die sogar HDMI Eingangssignale am Scart ausgeben. Bitte vorher prüfen (zb. einen weiteren TV am Scart anschließen) Wiedergabe von Datenträgern (USB Stick, Festplatte) kann das System nicht verarbeiten.

A: Problem mit die LED’s ist bekannt. Das passiert manchmal wenn zb. ein großer Verbraucher im Haushalt angemacht wird (Lampe, Mikrowelle..)
Entweder den Raspi durchlaufen lassen (LED’s können per Webapp auf schwarz gestellt werden) oder die LED’s komplett vom Strom nehmen.

A: 3D funktioniert. Es muss jedoch immer mit 2 Configs gearbeitet werden. Eine für 3D und eine für normalen Betrieb. Die Einstellung findet Ihr im Config Tool unter Grabber/3D Mode.
Hier nochmal der Download: Hypercon_SSH2

Screenshot 2015-02-26 12.27.31

A: Standardmäßig ist eine Funktion eingestellt die die Zeilen absucht bis sie eine Zeile mit einer einstellbaren Helligkeitsschwelle findet. Erst ab da wird das „Feld“ erzeugt und die Farbe ermittelt.

A: LPD8806 / WS2801 12mm
APA102: 10mm

A: Einfach die zu beklebende Fläche der LED Streifen an der Rückwand des Fernsehers abmessen und im Shop die Maße vergleichen. Die Zollangabe ist nicht immer korrekt. Bitte beachten, dass die angegebenen Maße nicht 100% der Länge der Streifen übereinstimmen. Die LED Streifen kann man alle 41,2mm (31mm bei APA102) schneiden (variiert auch manchmal um ein paar mm) Es wird deshalb immer die kleinere Länge gewählt.
Beispiel: bei gewählten 85cm hat der Streifen ca. 82,5cm

A: Den Ausgang vom AV Receiver in den HDMI INPUT vom Splitter. HDMI OUTPUT1 vom Splitter an den HDMI/AV Konverter. HDMI OUTPUT2 zum TV. Umschaltung der HDMI Quellen dann per AV Receiver.

Drawing1uploadfromtaptalk1400953389822

A: Einfach eine Mail mit Angabe der Breite und Höhe an shop@insaneware.de schicken. Das Set wird erstellt und kann anschließend im Shop erworben werden. Bitte die genauen Maße der zu beklebende Fläche bestellen. Die Seiten werden jeweils um max. 1 Segment (4cm) automatisch gekürzt, falls die Längen 1,5cm der bestellten Maße nicht unterschreitet. Kürzere Streifen wirken sich nicht auf den Abilight Effekt aus.

A: ja, hier

A: ja, bald :)